Mit Sozialpunkten und digitalem Euro sollen wir zu präzise gesteuerten Teilen einer sozialen Maschine werden

16. 05. 2022 | Sozialpunkte und digitaler Euro entstammen dem Instrumentenkasten der technokratischen Sozialingenieure. Sie wollen Gesellschaften zu sozialen Mega-Maschinen machen. Es genügt nicht, die individuelle Freiheit wahlweise gegen mächtige Konzerne oder einen übergriffigen Staat zu verteidigen. Man muss auch wissen, wie eine bessere Alternative zum Social Engineering aussieht.

mehr

Newsticker

+++  18.5. Mein Beitrag zu Sozialkredit und digitalem Euro wurde bei Facebook für das Hochladen gesperrt, wg. „abusive“.  +++  17.5.  Für die Volkszählung 2022 nutzt des Statistische Bundesamt den Cloudflare und warnt vor möglichem Datenabfluss in die USA.  +++  16.5. Verwaltungsgericht Hannover entscheidet, dass Vorlage eines Impfnachweises durch Beschäftigte im Gesundheitswesen nicht per Zwangsgeld durchgesetzt werden kann, denn Impfung sei freiwillig.  +++  Mehr Ticker-News

Bayerisches Digitalministerium weicht Kritik am Nachhaltigkeitstoken aus

28. 04. 2022 | Während die Stadt Bologna die Tugendhaftigkeit ihrer Bürger so umfassend wie möglich bewerten und belohnen will, begnügt sich die Bayerische Regierung (zunächst?) mit der Bewertung und Belohnung der Tugendhaftigkeit bei der Energienutzung. Solche Initiativen, die zurzeit überall aus dem Boden sprießen, können leicht ein erster Schritt zu einem Sozialkreditsystem sein. Auf Nachfrage weichen die Verantwortlichen der Kritik aus.

mehr

Realsatire von Digitalcourage – Verleihung des Big Brother Award unter 2G+

26. 04. 2022 | Als mir Leserin Amelie dankenswerter Weise die Info über den Big Brother Award mit Stichtwort 2G+ schickte, fand ich es auf Anhieb eine tolle Idee von Digitalcourage, den Negativpreis für Angriffe auf unsere Privatsphäre denen zu verleihen, die sich 3G, 2G und 2G+ ausgedacht und es durchgesetzt haben. Doch nein! Der Preis wird nicht an 2G+ verliehen, sondern unter 2G+-Bedingungen. Nur wer seinen Gesundheits- und Impfstatus offenlegt, darf rein zu den Privatsphäre-Schützern.

mehr

Wie schafft man es, positiv zu bleiben?

14. 04. 2022 | Ein Leser, Filmproduzent aus Frankfurt, möchte wissen, wie ich es schaffe, „trotz dieser Themen positiv zu bleiben?“ Denn, wer einmal angefangen habe, sich mit unserem System richtig zu beschäftigen, „fühlt sich wie in Matrix mit der roten Pille auf Gefühlsachterbahn“. Eventuell sei das ja ein Thema, was viele interessiert, und deshalb einen kurzen Blog-Artikel wert. Ich würde sagen, zu Ostern allemal. Hier ist meine Antwort.

mehr

Die 10 meistgelesenen Beiträge aus dem 1. Quartal

11. 04. 2022 | Im 1. Quartal 2022 waren es wieder die Beiträge über den rapiden Ausbau der Überwachungs- und Kontrollinfrastruktur, die das größte Interesse hervorriefen, dicht gefolgt von den Tricksereien von Lauterbach und RKI. Wieder gehen viele Beiträge zurück auf Leserhinweise auf Dokumente oder Vorgänge, über die noch nicht massenmedial berichtet wurde. Dafür herzlichen Dank. Hier geht es zu der Hitliste.

1 2 3 4 5 150