Berchtesgaden beweist, dass Lockdowns nichts bringen: also machen wir das jetzt in ganz Deutschland

28. 10. 2020 | Am 20. Oktober, wurden im Kreis Berchtesgadener Land wegen einer rekordhohen 7-Tage-positiv-PCR-Inzidenz Ausgangssperre und Betriebsschließungen verhängt, In den acht Tagen Lockdown ist sie unter großen Schwankungen weiter gestiegen. Ein besonderer Gesundheitsnotstand in dem Kreis ist dennoch nicht erkennbar. Der Lockdown war weder nötig, noch hat er in Bezug auf den untauglichen Problemindikator 7-Tage-Inzidenz etwas gebracht.

mehr

Labor, das auch für Oberbayern arbeitet, wo Berchtesgaden liegt, hat massenhaft falsch-positive Testergebnisse produziert

28. 10. 2020 | Im Landkreis Berchtesgadener Land wurde ein Lockdown verhängt, weil es so viele positive Corona-Tests gab. Alle anderen Indikatoren deuteten nicht auf eine ungewöhnliche Epidemielage im Landkreis hin. Eine meiner Thesen war, dass vielleicht in einem Labor etwas schief gegangen sein könnte. Nun wurde bekannt, dass in einem großen Augsburger Labor aufgrund von Hektik und Materialknappheit massenhaft falsch positive Ergebnisse produziert und nicht gegengeprüft wurden.

mehr

Bericht vom Schweigemarsch in Berlin – und was die Medien daraus gemacht haben

12. 10. 2020 | Gastbeitrag von Henry Mattheß. Die Berichterstattung über den Schweigemarsch gegen die Corona-Maßnahmen am 10. Oktober in Berlin, zeigt, wie Medienkonsumenten bei ihrer Meinungsbildung einer parallelen Realität ausgesetzt sind. Eine dpa-Meldung, eine grundlose Festnahme und eine nicht nachvollziehbare Polizeiangabe zu den Teilnehmerzahlen konstruieren zusammen eine ganz eigene mediale Realität von den Ereignissen.

mehr