Brief aus Athen: Troika fordert Einstellung griechischer Satiresendung

Markus Barth, Athen. Der Gastgeber der Satiresendung Al Tsadiri news, Lakis Lazopoulos, war schockiert von einer plötzlichen Unterbrechung seines Programms durch die live aus dem ZDF-Studio in München zugeschaltete „Troika“. In einem Englisch mit schwerem deutschem Akzent, auf das selbst Wolfgang Schaeuble und Günther Oettinger neidisch wären,forderten Max Uthoff, Claus von Wagner und Dietrich Krauss als „Witz-Troika“ im Auftrag der„Europäischen Humor-Kommisssion“ die Einstellung der Sendung.

mehr

Gestern gaga, heute Mainstream: Geldschöpfung aus dem Nichts

25. 05. 2015 | Notenbanken verkünden neuerdings die These, dass Banken Geld aus dem Nichts schaffen. Das ist nicht selbstverständlich, denn in den Standard-Lehrbüchern werden Banken immer noch behandelt als wären sie Vermittler von Kredit und nicht die Schaffer von Kredit, und damit von Geld. Die ersten Lehrbuchautoren reagieren nun.

mehr

Brief aus Athen: Piketty fordert in Berlin Schuldenschnitt für Griechenland. Nur ausländische Medien berichten

Markus Barth, Athen. Die Veranstaltung der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin war mit dem berühmten Ökonomen Thomas Piketty (Das Kapital im 21. Jahrhundert) prominent besetzt. Der provozierte sogar einen kleinen Eklat. Le Monde berichtete, ebenso fast alle griechischen Zeitungen und Internetportale. Deutsche Medien blieben stumm. Etwa weil er deutsche Heuchelei geißelt?

 

mehr

Wenn es gegen Herrn V. geht, gilt das deutsche Presserecht nicht mehr

Die Bankrotterklärung  des deutschen „Qualitäts“-Journalismus ist total. Für die Fortsetzung ihrer Kampagne gegen den griechischen Finanzminister  ist ihnen jedes Mittel recht und Grundsätze des Journalismus sowie Presserecht gelten nicht mehr. Die Anti-Griechen-Schreiber merken dabei nicht einmal, wie sie sich selbst überführen.

mehr

Zweite Runde der Programmbeschwerden an WDR und NDR

Wegen zweier unjournalistisch einseitigen und griechenfeindlichen Tagesschauen hatte ich Programmbeschwerde bei den Intendanten von NRD und WDR eingelegt. WDR-Intendant Buhrow antwortete sehr ausführlich aber unbefriedigend. NDR-Intendant Marmor duckte sich weg. Hier nun die zweite Runde der Beschwerden an den WDR-Rundfunkrat und nochmal an den NRD-Intendanten.

mehr

1 143 144 145 146 147 148 149 150 151 180