EU-Kommission kauft 250 Millionen Dosen eines noch nicht zugelassenen Booster-Impfstoffs

3. 08. 2022 | Während die EU-Kommission wie berichtet ihren Großauftrag für den regulär zugelassenen Corona-Totimpfstoff Valneva wegen einer Verspätung von 11 Tagen bei der Genehmigung storniert hat und nur noch 1,25 Millionen Dosen abnimmt, hat sie nun einen Vertrag über die Lieferung von 250 Millionen Dosen des noch nicht zugelassenen „proteinbasierten“ Impfstoffs der spanischen Pharmaunternehmens Hipra abgeschlossen. Die Sache wird immer verdächtiger. Deutschland ist nicht bei den Abnehmern.

Print Friendly, PDF & Email