Die meistgelesenen Beiträge aus einem Jahr “Geld und mehr” seit dem Relaunch

7. 02. 2021 | Vor genau einem Jahr, sechs Jahre nach dem Start, bekam “Geld und mehr” ein neues Design und eine modernisierte Hintergrundtechnik. Anlass genug für einen kleinen Rückblick. Das LeserInneninteresse ist geradezu explodiert. Es konzentrierte sich auf Themen rund um den heraufziehenden Überwachungskapitalismus.

Seit dem Relaunch vor einem Jahr zählte diese Website 2,8 Mio. Besuche und 13,4 Mio. Seitenaufrufe, mit stark steigender Tendenz im Verlauf des Jahres. (Erhoben mit WordPress-Statistik bei aktivierter IP-Adressenanonymisierung, ohne Verwendung einer IP-Standortermittlung.)

Der Podcast, den ich im August startete lag laut podstatus.com im Januar 2021 im Apple Podcast Ranking in der Kategorie News in Luxemburg auf Rang 55, in Österreich auf Rang 128 und in Deutschland auf Rang 241 der meistgehörten Podcasts. Anfangs sprach ich die Beiträge selbst, inzwischen übernimmt das mit Jürgen Babel ein ausgebildeter Sprecher (und Musiker). Ein herzlicher Dank geht an die vielen LeserInnen und HörerInnen, die einen freiwilligen Obulus entrichtet und damit selbstlos dafür gesorgt haben, dass er es nicht ganz umsonst tun muss. Herzlicher Dank gilt auch dem Web-Administrator, der großen Anteil sowohl am Erfolg dieses Blogs als auch des Podcasts hat.

Der meistgelesene Gastbeitrag war mit 96.000 Aufrufen ein umweltpolitischer Beitrag von Helge Peukert:

Klimaneutralität: Ein dreister Ökobluff

Der Ökobluff schaffte es fast in die Top-Ten des letzten Jahres, die wie gesagt von der Überwachungs- und Kontrollagenda der Großkonzerne dominiert sind.

Rang 1 des LeserInneninteresses belegte mit 321.000 Aufrufen:

Gleichschritt – Das unheimlich weitsichtige Pandemie-Szenario der Rockefeller Stiftung

dicht gefolgt auf Rang 2 mit 320.000 Aufrufen von:

ID2020, Known-Traveller und Kontaktverfolgung durch Google und Apple: US-Konzerne werden zur Weltpassbehörde

Es folgt auf Rang 3 mit 199.000 Aufrufen:

Great Reset: Das Weltwirtschaftsforum plant den Großen Neustart, um ihn zu verhindern

und auf Rang 4 mit 166.000 Aufrufen ein Beitrag zum Known-Traveller-Programm: “Die totalitäre Horrorvision des Weltwirtschaftsforums wird wahr gemacht”, sowie auf Rang 5 mit 159.000 Aufrufen ein Beitrag zur “Global Governance”, der schon aus dem Herbst 2019 stammt, dessen Aufrufe aber erst seit Februar in diese Statistik eingehen:

Widerstand gegen den Ausverkauf der UN an die Konzerne

Es folgt auf Rang 6 mit 158.000 Aufrufen ein weiterer Beitrag zu Known Traveller aus dem Februar 2018, also ebenfalls mit unvollständiger Statistik: “Known Traveller: Das Weltwirtschaftsforum lässt eine totalitäre Horrorvision wahr werden

Rang 7 belegt mit 137.000 Aufrufen:

Google und Microsoft dürfen erst New York, dann die Welt nach ihrem Geschmack umgestalten

Auf Rang 8 folgt mit 128.000 Aufrufen:

Event 201 und die Bekämpfung von Fake News

Rang 9 belegt mit 120.000 Aufrufen: “Rückkehr zur Normalität darf es nicht geben, weil das Weltwirtschaftsforum den Großen Neustart will

Auf Rang 10 liegt mit 107.000 Aufrufen:

Corona-Kapitalismus in den USA: hier zeigt er sich in Reinform

Ich danke meinen Leserinnen und Lesern, Hörerinnen und Hörern ganz herzlich für Ihr Interesse an diesem Blog und Podcast.

In einem separaten Beitrag möchte ich Ihnen Gelegenheit geben, konstruktive Kritik zu äußern, damit “Geld und mehr” noch besser werden kann. Bitte nehmen Sie die Gelegenheit wahr.