Die Wahl der richtigen Verschwörungstheorie ist Vertrauenssache: Diskussion um Die Anstalt und die NachDenkSeiten

8. 06. 2020 | Der Kommunikationswissenschaftler Uwe Krüger empfahl auf Twitter die jüngste Sendung von Die Anstalt. Aus meiner kritischen Bemerkung dazu entspann sich eine Diskussion, an der sich auch Dietrich Krauß, der dritte Mann der Anstalt im Hintergrund, beteiligte. Es stellte sich heraus, dass wir uneins sind, ob die  NachDenkSeiten und andere zu Recht als Verbreiter von Verschwörungstheorien abqualifiziert werden.

mehr

So funktioniert das Zensurgesetz von Heiko Maas in der Praxis

3. 06. 2020 | Mit seinem Netzdurchsetzungsgesetz hat Heiko Maas (SPD) die sozialen Medienplattformen unter Druck gesetzt, möglichst viele Inhalte zu blocken, die aus seiner schrägen Sicht irgendwie problematisch sein könnten. Was mit Hass und so. Wobei der Jurist sicher gewusst hat, dass Hass kein besonders brauchbarer Begriff ist. Kritik wird auch gern als Hass eingestuft, vor allem, wenn sie sich gegen die Regierung richtet. Die Neulandrebellen durften das jetzt wieder einmal erfahren.

mehr

Besucherrekord für “Geld und mehr” im Mai

1. 06. 2020 | Im Mai 2020 fanden 290.000 Besucher den Weg auf die Webseite www.norberthaering.de. Sie riefen insgesamt 1,4 Mio. Seiten auf (Klicks), beides so viele wie bisher noch nie. Meistgelesener Beitrag im Mai war mit 57.000 Aufrufen “Gleichschritt – Das unheimlich weitsichtige Pandemie-Szenario der Rockefeller Stiftung“, gefolgt von “Google und Microsoft dürfen erst New York, dann die Welt nach ihrem Geschmack umgestalten“, mit 33.000 Aufrufen, und “Soziale Distanzierung 2.0 – ARD hilft beim Abstand halten von Rechten und Verschwörungstheoretikern” mit 31.000 Aufrufen.