Kurz gemeldet

26.2. Leserbrief und meine Antwort zum Beitrag  „Was hilft gegen die gelenkte Demokratie“ veröffentlicht.
26.2. Nachtrag zum Beitrag „Nur BSW und AfD gegen Pandemievertrag“: Kathrin Vogler von der Linken hat Ihre zu Protokoll gegebene Bundestagsrede pro Pandemievertrag auf Ihrer Homepage veröffentlicht.
25.2. Cancel-Culture: Nach einer Kampagne des regierungsfinanzierten Recherche- und Agitationskollektivs Correctiv haben alle Bahnhofsbuchhandlungen das rechte Magazin Compact (Schreibweise korrigiert) und viele auch die ebenfalls rechte Junge Freiheit ausgelistet. Das firmiert unter Demokratieförderung. Die Bahn hat bisher nicht dementiert, nachgeholfen zu haben.
Mehr Kurzmeldungen: Allgemein | Cancel-Culture | Bargeldabschaffung/-verteidigung

Bahn diskriminiert hemmungslos Alte und Datenschutzaffine und die Ampel nickt das ab

23. 02. 2024 | Bei der Bahn fallen alle Hemmungen in Sachen Digitalisierungszwang. Wer Bahn fahren will, ohne Premium-Preise zu bezahlen, muss ein Smartphone nutzen und wird – auf mutmaßlich rechtswidriger Weise – genötigt sich mit dem DB Navigator gegenüber Google und weiteren Datenkraken nackig zu machen. Die Ampel-Aufsichtsräte des Staatsmonopolisten nicken diese Diskriminierung von Menschen ab, die kein persönliches digitales Überwachungsgerät kaufen oder bedienen können oder wollen.

mehr

Bundestagsdebatte zum Pandemievertrag: Teil 2 – Der Antrag der AfD-Fraktion

21. 02. 2024 | Zur Bundestagsdebatte zum Pandemievertrag liegt ein irreführender Antrag der Unionsfraktion vor und ein Antrag der AfD, der gerade heraus die Ablehnung des Vertrags und der neuen Internationalen Gesundheitsvorschriften (IHR) fordert, sowie eine Untersuchung der Rolle der WHO in der Corona-Zeit. Außerdem fordert er, die WHO finanziell von den Vertretern von Partikularinteressen unabhängig zu machen.

mehr

1 2 3 4 5 306