Hinweise für Übersetzungen ins Englische

13. 05. 2020 | Liebe Leserinnen und Leser, meine Bitte um Unterstützung bei Übersetzungen von Blogbeiträgen ins Englische hat viel Ressonanz bekommen. Dafür bin ich sehr dankbar. Im Folgenden will ich Hinweise geben, wie Sie mir am besten helfen können.

Bereits übersetzt wird:

Wenn Regierungen Steuermilliarden für Gates und Weltwirtschaftsforum einsammeln, haben die Konzerne die Weltregierung übernommen

Warum das Leben immer teurer wird, obwohl die Inflationsrate niedrig ist

Wie Covid-19 den USA in der Konkurrenz mit China um die globale Vorherrschaft hilft

Hinweise

Es geht mit Unterstützung von www.DeepL.com (kostenlos) recht leicht, aber es ist schon nötig, gut Englisch zu können und die Rohübersetzung stilistisch zu verbessern und um Übersetzungsfehler zu bereinigen.

Andererseits handelt es sich um einen Blog, bei dem Information und Analyse im Vordergrund stehen, nicht Unterhaltung. Es wird sich daher nur ausnahmsweise lohnen, fünf Stunden oder mehr auf die Übersetzung eines Beitrags zu verwenden, es sei denn, Sie finden ihn sehr wichtig und haben Freude an der Perfektion.

Wenn Beiträge Verlinkungen auf englische Seiten enthalten, wäre es schön, wenn  Sie die Linkadressen als eigenen Absatz in der Nähe der vorgesehenen Verlinkung in den Text kopieren könnten. Wenn Sie darüber hinaus Zeit und das Know How haben sollten, für wichtige Links auf deutsche Seiten eine alternative englischsprachige Quelle zu finden, wäre das schön.

Fachbegriffe, bei denen Sie sich über die Übersetzung unsicher sind, markieren Sie bitte einfach auf geeignete Weise. Im Zweifel werde ich den richtigen Ausdruck von meinen Recherchen kennen oder leicht finden.

Achten Sie bitte darauf, ob Ausdrücke, die einem deutschsprachigen Publikum geläufig sind, und deshalb nicht erklärt werden, auch bei einem internationalen Publikum als bekannt vorausgesetzt werden können.

Wenn der deutsche Text aus dem Englischen übersetzte Zitate enthält, ersetzen Sie die Rückübersetzung bitte durch das Originalzitat aus der verlinkten Quelle, oder, wenn das nicht möglich ist, schreiben Sie bitte dazu, dass es sich um eine Rückübersetzung handelt.

Das Datumsformat ist “May 15, 2020 | ”

Wenn Sie netterweise einen Beitrag übersetzen wollen, teilen Sie mir das zur Vermeidung von Doppelarbeit bitte vorab per E-Mail mit [vorname].haering[at]posteo.de, damit ich den jeweiligen Beitrag mit dem Hinweis “Englische Version folgt” am Ende versehen kann. Wenn Sie wissen möchten, ob ein Beitrag schon übersetzt wurde, schauen Sie bitte nach diesem Hinweis am Ende und schauen außerdem auf der Englsichen Blogsektion nach zu der Sie über die Flagge rechts oben kommen. Über die Themen in der rechten Spalte, oder über die Suchfunktion können sie entsprechende Beiträge leicht finden. Alternativ können Sie auch über das Archiv zum Monat der deutschen Veröffentlichung gehen und schauen, ob zu dieser Zeit auch eine Englische Version gepostet wurde.

Nicht jeder deutsche Beitrag eignet sich gleichermaßen für ein internationales Publikum. Weniger geeignet sind Beiträge, die sehr spezifisch für die deutschen institutionellen Verhältnisse sind, wie etwa solche über Sendungen der Tagessachau. Um diese für ein internationales Publikum verständlich und interessant zu machen, wären sie stark umzuschreiben, was sich oft nicht lohnen wird. Besonders lohnend finde ich dagegen Übersetzungen von Beiträgen zu internationalen Vorgängen (UN, Weltwirtschaftsforum, Gates, EZB etc., sowie zu allgemeiner Ökonomik und Wirtschaftspolitik.

Am Ende finden Sie in Kürze eine Liste von Beiträgen, bei denen ich mich über eine Übersetzung freuen würde.

Bei der Quellenangabe/Danksagung für die Übersetzung richte ich mich ggf. ganz nach Ihren Wünschen (Dank an [Namen], Dank nach [Ort], Dank an eine anonyme Übersetzerin, …, alles ist möglich.) Ohne Hinweis werde ich Ihnen als Quellenhinweis namentlich danken Wenn Sie für die Übersetzung DeepL oder ein anderes kostenloses Programm genutzt haben, teilen Sie mir das bitte mit, damit ich das mit angeben kann.

Diese Anleitung wird gegebenenfalls im Lichte der Erfahrungen aktualisiert. In der Anfangszeit werde ich hier auch die Liste der bereits zur Übersetzung vergebenen Beiträge und der erbetenen Übersetzungen aktualisieren.

Herzlichen Dank
Ihr
Norbert Häring

 

Freuen würde ich mich über Übersetzungen von:

Staatliche Rettungsringe für das Kapital

1. 05. 2020 | Die staatliche Rettungspolitik in der Corona-Krise operiert mit einer unausgesprochenen Grundannahme: Die Ansprüche des Kapitals sind heilig. Das ist unfair und wirtschaftspolitisch unvernünftig.