„Die Selbstgerechten” von Sahra Wagenknecht: Eine Kritik

12. 04. 2021 | Sahra Wagenknecht hat mit „Die Selbstgerechten“ ein wichtiges und provokantes Buch veröffentlicht – für meinen Geschmack einen Tick zu provokant. Heikle Aussagen weichzuspülen oder mit vielen Worten wenig zu sagen, ist ihr nicht gegeben. Das hat ihr schon viel Ärger eingebracht und wird ihn ihr wohl auch diesmal einbringen. Langeweile kommt bei der Lektüre dieser Abrechnung mit dem linksliberalen Zeitgeist jedenfalls nicht auf. Gesprochen von Jürgen Babel.

Print Friendly, PDF & Email

„Die Selbstgerechten” von Sahra Wagenknecht: Eine Kritik

 
Play/Pause Episode
00:00 / 18:41
Rewind 30 Seconds
1X