profilbild

________________

Norbert Häring ist seit 1997 Wirtschaftsjournalist. Vorher arbeitete der promovierte Volkswirt einige Jahre für eine große deutsche Bank. Er engagiert sich in der World Economics Association für eine weniger einseitige und dogmatische Ökonomik. Er ist Träger des Publizistik-Preises der Keynes-Gesellschaft und des Deutschen Wirtschaftsbuchpreises von getAbstract (Ökonomie 2.0).

Lebenslauf

Über das Geld

Hier finden Sie Texte, die erläutern, wie in unserem Geldsystem Geld entsteht und wieder verschwindet und wer den Gewinn aus der Geldschaffung einstreicht. Diese Erläuterungen sind mir besonders wichtig, weil die ökonomischen Lehrbücher und Fachzeitschriften, ebenso wie die Notenbanker und Ökonomen, die entsprechenden Zusammenhänge aus Gründen, die ich dort näher erläutere, verfälscht und unnötig kompliziert darstellen. Verständliche Erläuterungen unseres Geldsystems sind deshalb auch ein Schwerpunkt meiner Buchtipps.

 

Downloads:

  1. Geld: Die Bank gewinnt immer
  2. Geld aus dem Nichts: Privileg mit Hindernissen
  3. Zinsen kann nur zahlen, wer Kredite produktiv verwendet
  4. Never Waste a Good Crisis!

 

Weitere Artikel zum Thema