Christoph Quarch: Im Tunnel der Alternativlosigkeit

25. 04. 2021 | Alternativlosigkeit setzt ein, wenn über Werte und Ziele nicht mehr diskutiert wird. Dann geht es nur noch darum, wie man die Maschine am Laufen hält. Politik ist von Technokratie verdrängt und Opposition wirkt absurd. So erklärt der Philosoph Christoph Quarch in diesem Gastbeitrag die Polarisierung um Ausgangssperren und allesdichtmachen zwischen denen, die die vorgegebenen Ziele verinnerlicht haben, und denen, die noch darüber streiten wollen.

mehr

1 2 3 4 5 26