profilbild

________________

Norbert Häring ist seit 1997 Wirtschaftsjournalist. Vorher arbeitete der promovierte Volkswirt einige Jahre für eine große deutsche Bank. Er engagiert sich in der World Economics Association für eine weniger einseitige und dogmatische Ökonomik. Er ist Träger des Publizistik-Preises der Keynes-Gesellschaft und des Deutschen Wirtschaftsbuchpreises von getAbstract (Ökonomie 2.0).

Lebenslauf

Eurokrise

Gastbeitrag: Der Euro als Falle 31.08.2015
Die Troika-Maske der EZB fällt 12.08.2015
Wie Parlamentspräsident Schulz mit dem Juncker-Bericht den Willen des EU-Parlaments missachtet 29.07.2015
Junckers Fünfpräsidentenbericht: Der Weg zum postdemokratischen Europa 27.07.2015
Warum Varoufakis so erbittert bekämpft wurde und warum er sich auf Tim Geithner berufen kann 22.07.2015
Schäuble, Bundesbank und Industrie widersetzen sich den US-Wünschen 18.07.2015
US-Finanzminister erklärt Griechenland zur Chefsache 17.07.2015
Schäuble: "Die Bundesregierung schließt (Grexit) kategorisch aus" 15.07.2015
Für mehr pro-europäischer Optimismus 14.07.2015
Das geheime Zusatzprotokoll zur griechischen Kapitulationsurkunde (P.S. I-III) 14.07.2015
Juncker droht und erpresst und die EZB randaliert: Wer braucht noch diese EU 08.07.2015
Die Lügen des Jean-Claude Juncker (2): Der Fünfpräsidentenbericht 06.07.2015
Die Shock Doktrin oder warum die Griechen nicht selbst entscheiden dürfen 29.06.2015
Greichenlands Rauswurf und der Weg in die Bankendiktatur 22.06.2015
Die größte Gefahr für das Europa des George Soros: ein erfolgreicher Grexit 07.05.2015
Zehn Thesen zur Rolle der EZB in der Gesellschaft 07.05.2015
Stand der Verhandlungen mit Griechenland: Eine Übersetzungshilfe 27.04.2015
Die Pläne zum Nord-Euro nehmen Gestalt an, trotz und wegen des angeblichen 5-Mird.-Euro Vorschusses aus Moskau 20.04.2015
Brüssel will Grexit nutzen um die Fiskalunion voranzutreiben 01.04.2015
Das Europa des George Soros, seine Popularisierer und was das für Griechenland bedeutet 08.03.2015