Wagenknecht fordert ARD mit Renten-Faktencheck heraus

In der Fünfkampf-Diskussion der kleinen Parteien fiel Moderatorin Sonia Mikisch aus der Rolle (ab min 23:50)und hielt ein Gegenreferat zu Sahra Wagenknechts Bemerkungen zur Rente in Österreich. Eine Replik ließ sie nicht zu, eine Frage stellte sie nicht. Sahra Wagenknecht kontert auf Facebook mit einem Faktencheck der Mikisch-Statements. Ich würde sagen, nun ist der „Faktenfinder“ der ARD gefragt.

Ich freue mich schon auf die kunstvoll verschwurbelten Erkenntnisse, wie sie die Faktenchecker so gern verbreiten, wenn die Fakten unangenehm sind. Als Lektüre kann ich den Faktencheckern das gestern vorgestellte Buch „Die große Rentenlüge“ wärmstens empfehlen.

[5.9.2017]

profilbild

________________