profilbild

________________

Norbert Häring ist seit 1997 Wirtschaftsjournalist. Vorher arbeitete der promovierte Volkswirt einige Jahre für eine große deutsche Bank. Er engagiert sich in der World Economics Association für eine weniger einseitige und dogmatische Ökonomik. Er ist Träger des Publizistik-Preises der Keynes-Gesellschaft und des Deutschen Wirtschaftsbuchpreises von getAbstract (Ökonomie 2.0).

Lebenslauf

Rap-battle mit Dijsselbloem, Varoufakis, Merkel und Putin

Das müssen Sie sehen. Video aus dem holländischen Fernsehen mit einem genialen Rap-Battle von Dijsselbloem und Merkel gegen Varoufakis und Putin. Meine deutsche Übersetzung aus dem Englischen (pastebin): Dijsselbloem: Ich bin Jeroen Dijsselbloem, Minister der Finanzen und ein politische Phänomen. Dank der Stirnrunzeln und meinem Geizhalsgesicht

sieht man mir an, dass ich ein Experte bin. Ich bind der richtige Mann für diese Position; lasst die Griechen nur kommen, ich werde sie auf die Palme bringen. Ich werde das Geld zurückholen, wie es meine Pflicht ist - und Du kannst mich nicht stoppen: Yanis Varoufakis!

Varoufakis: Was ich tu oder nicht tu, entscheide ich selbst. Komm schon, schüttle meine Hand. Ich habe keine Aids. Worauf schaust Du mit Deinem Geizhalsgesicht? Wir sind ein selbständiges Land, keine europäische Kolonie.

Du denkst, Du bist ein Expert. Wo hast Du studiert? Wageningen? Schön. Glückwunsch. Ich habe in Cambridge Ökonomie unterrichtet. Aber warum nicht, Du kannst mir sagen, was wir falsch machen.

Dijsselbloem: Eure Wirtschaft ist ein Chaos. Wir haben diese Scheiße mit unseren Milliarden unterstützt. Nun erwartet Ihr, dass wir tschüss sagen, zu diesem Kredit. Ihr fickt uns nur auf die griechische Art.

Varoufakis: Du willst Dein Geld zurück? Das wird sehr schwierig, weil es unmöglich ist, Blut aus Wasser herauszupressen.  

Dijsselbloem: Oh Yanis, Du hast es so gewollt: Angela: Töte!

Angela Merkel: M zu dem E-R-K-E-L, leg los, bitte, und mach schnell, Jeroen, mach hin, ich werde in Hintern treten. Ich bin nicht respektlos, aber ich habe die größten Eier. 

Oh Varoufakis, jetzt ist es zu Ende. Du wirst uns dieses Geld zurückzahlen! Keine Diskussion mehr, oder ich weerf Dich aus der EU - und Du musst auf der Straße leben, in alten Kleidern.

Yanis Varoufakis: Und wir werden auf Eseln reiten und Steine essen. Du kannst diese dummen Drohungen doch nicht wirklich ernst meinen. Ich mache die Tür auf und Du schlägst sie wieder zu. Von mir aus. Warte nur, ich gehe einfach zu Putin.

 Vladimir Putin: P-Putin im Haus. Die gefürchtetste Person des Westens. Spielt Ihr dem griechischen Volk wieder übel mit? Macht nur weiter damit und Ihr werdet Ärger bekommen. Schickt sie nur zu mir und Du kannst sehen wie Putin drauf ist. Komm nur zu mir, Yanis, ich hab keine Angst vor ihnen. Wer sich mit Athen anlegt, legt sich  mit Moskau an. Wenn Du Varoufakis fickst, wird Dich Putin erwischen. Jetzt hast Du vergessen, was Du sagen wolltest, richtig?

Angela Merkel: Halt den Mund, Griechenland gehört uns.

Dijsselbloem: Genau das wollte ich aus sagen, nur mit einem tieferen Stirnrunzeln.

Vladimir Putin: Mach einfach Schluss, Varoufakis. Lass diese Frau fallen.

Varoufakis: Gib mir etwas Zeit zum Nachdenken. Ich werde mich mit einer Antwort melden.