profilbild

________________

Norbert Häring ist seit 1997 Wirtschaftsjournalist. Vorher arbeitete der promovierte Volkswirt einige Jahre für eine große deutsche Bank. Er engagiert sich in der World Economics Association für eine weniger einseitige und dogmatische Ökonomik. Er ist Träger des Publizistik-Preises der Keynes-Gesellschaft und des Deutschen Wirtschaftsbuchpreises von getAbstract (Ökonomie 2.0).

Lebenslauf

Liebe Gänse, der Weihnachtsbraten ist eine krude Verschwörungstheorie

 Jedes Jahr um diese Zeit macht eine wilde Verschwörungstheorie die Runde. Danach haben die Gänsepfleger, die Euch füttern und sich um Euren Schutz und Eure Gesundheit kümmern, ganz anderes im Sinn als Euer Wohl. Die Verschwörungstheoretiker behaupten, Eure Pflegebediensteten kümmerten sich nur deshalb so gut um Euch, damit Ihr Euch sicher fühlt und Vertrauen schöpft. Tatsächlich hätten sie sich aber verschworen,

Euch alle  kaltblütig umzubringen und im Rahmen einer bizarren Zeremonie gemeinsam aufzufressen.  Mit Argumenten ist den Anhängern solcher Verschwörungstheorien kaum beizukommen, aber zum Glück ist es nur eine kleine Minderheit dummer Gänse, die für solche Absurditäten empfänglich ist.

 Seid versichert, liebe Gänse, es ist auch bei uns Menschen nicht viel anders. Auch da gibt es eine kleine, lautstarke Minderheit, die alles zu wissen glaubt und die denen, die es professionell  besser wissen und verbreiten, kein Wort mehr glaubt. Sie bilden sich zum Beispiel ernsthaft ein, dass der Verfassungsschutz massenhaft Akten schreddert, um zu verbergen, dass seine Agenten viele der Verbrechen begangen haben, mit denen der rechte Rand und linke Ranke des politischen Spektrums kriminalisiert werden. Die Rede ist bei den menschlichen Verschwörungstheoretikern von Medienvertretern, die als Demonstranten verkleidet die rassistischen Sprüche bei Pegida-Demonstrationen klopfen, welche später dafür herhalten,  die Dummdreistigkeit der Pegida-Anhänger zu belegen.

 Das US-Militär habe das Internet finanziert und die US-Geheimdienste und die mit ihnen verbandelten US-Telekommunikationskonzerne kontrollierten die Menschen weltweit damit, wird von Verschwörungstheoretikern kolportiert. Die politisch und wirtschaftlich Mächtigen hätten auch allerlei Hinterzimmerzirkel geschaffen, in denen sie sich regelmäßig mit den einflussreichen Medienvertretern treffen und die klammen Mainstream-Medien mit kleinen und großen Gefälligkeiten auf Linie halten, wird in diesen Kreisen herumgeflüstert. Und so weiter, und so fort …

  Ihr seht, liebe Gänse, Verschwörungstheoretiker sind überall. Seid klug. Geht Ihnen nicht auf den Leim. Lasst uns weiter für Euch sorgen. Frohe Weihnachten!